1984 Einige ehemalige Pfadfinderleiter beschliessen, ein Pfadizentrum zu finden und beginnen die Suche nach einem geeigneten Gebäude. 
1989 Nach intensiver Suche und Begutachtung von mehreren Gebäuden fällt die Wahl auf die alte Schule von Emibois, genannt "Les Ecarres". 
1990 Die Stiftungsurkunde wird unterzeichnet, die Kolonie Ecarres erstellt; das Hauptziel der Stiftung ist die Gründung und Bewirtschaftung eines Begegnungs- und Pfadfinderzentrums. 
1990 bis heute Die Stiftung hat keinen lukrativen Zweck. Ihre Mitglieder arbeiten ehrenamtlich, einzig Spenden helfen aussergewöhnliche Ausgaben zu finanzieren .

 

 

Joomla Template by Joomla51.com